In der Vorstudienphase eines Projekts werden die Weichen für die Heizungs-, Lüftungs-, Klima-, Sanitär- und Elektroplanung gestellt. Die einzelnen Fachrichtungen müssen dabei technisch und räumlich koordiniert werden. Know-how, Kreativität und das systematische Hinterfragen aller Möglichkeiten tragen dazu bei, beträchtliche Investitions- und Betriebskosten einzusparen.

Bei der Bearbeitung des integralen Haustechnikkonzepts werden verschiedene Varianten miteinander verglichen: Die Versorgung mit Wärme, Strom und Wasser, die Haustechnikzentralen sowie die Energie- und Medienverteilung werden hinsichtlich Betriebskosten, Investitionen und Sicherheit sorgfältig evaluiert.