Beraten.
Planen.
Steuern.

Rapp

Beraten.
Planen.
Steuern.

Zur Startseite

Studienauftrag Neubau am Oeschbrig, Zürich

Ort:

Zürich

Auftraggeber:

Rebew AG, p.A. Allreal AG

Planung:

2013

Leistungen:

Architekturwettbewerb

Nettomietfläche:

1'440 m² (14 Wohnungen)

Volumen:

8'425 m³ (SIA 416)

Einstellhalle:

15 Personenwagen

Studienauftrag Neubau am Oeschbrig, Zürich

Der Ersatzneubau thematisiert die reizvolle Hanglage unterhalb des Oetlisberger Waldrandes mit einem halbgeschossigen Versatz, welcher, verstärkt durch die präzis gefassten Fassadenrücksprünge, mithilft, das Volumen optisch in die Massstäblichkeit der umgebenden Streubebauung zu integrieren. Der dynamisch wirkende Baukörper wird mittels eines geneigten Flachdachs unter Berücksichtigung quartiertypischer Firstrichtung zur skulpturalen Ganzheit zusammengefasst.

Die Architektur orientiert sich an den beiden primären Aussichtachsen und der thematischen Verschränkung vom „Blick ins Grüne“ sowie „Fernsicht“ von denen alle Bewohner profitieren sollen. Die horizontale Gliederung der Fassade schafft Leichtigkeit und unmittelbaren Naturbezug.

Das Wohnzimmer ist die lichtdurchflutete Mitte mit dreiseitiger Ausrichtung. Privatsphäre bei gewährleistetem Aussenbezug im Sitzen schaffen die umlaufenden, innen nutzbaren Brüstungsbänder. Überdurchschnittlich ist die Bemessung der privaten Aussenräume – zonierbare Wohnbalkone mit filigranem Staketengeländer – in den Erdgeschossen ergänzt durch den jeweils zugeordneten, sichtgeschützten Gartenbereich.

Das Aussenraumkonzept der Allgemeinbereiche sieht eine der Umgebung angepasste Gestaltung mit ortstypischen Gehölzen als Sichtschutzzonen vor, akzentuiert durch die Setzung von standorttypischen Laubgehölzen.


Kontakt

Margot Meier

Margot Meier

Rapp Architekten AG


T +41 58 595 79 40
E-Mail Margot MeierE-Mail margot.meier@rapp.ch

Margot Meier

Mitglied der Geschäftsleitung
T +41 58 595 79 40
E-Mail Margot MeierE-Mail margot.meier@rapp.ch

© Rapp AG Basel