Beraten.
Planen.
Steuern.

Rapp

Beraten.
Planen.
Steuern.

Zur Startseite

Neubau EBM Unterwerk, Aesch

Ort:

Aesch (BL)

Auftraggeber:

EBM Genossenschaft Elektra Birseck, Münchenstein

Planung:

2013 - 2014

Realisierung:

2014 - 2015

Leistungen:

Architektur, Projektleitung, Bauleitung (Rapp Architekten AG)
Tragwerksplanung, Vermessung (Rapp Infra AG)

Ersatzneubau Kantonsspital, Winterthur

Das bestehende, über 40 Jahre alte Unterwerk Aesch ist am Ende seines technischen Lebensalters angelangt und muss ersetzt werden. Mit dem Neubau werden zusätzliche Leistungsreserven geschaffen, die dem stetig steigenden Leistungs- und Energiebedarf im EBM-Netzgebiet langfristig Rechnung tragen.

Der Neubau entsteht parallel zum im Betrieb stehenden Unterwerk. Dadurch wird die Versorgungssicherheit lückenlos gewährleistet. Nach der Inbetriebnahme wird das bestehende Unterwerk Aesch vom Netz genommen.

Der oberirdische Teil des neuen Unterwerks wird in Massiv- und Leichtbauweise realisiert. Im massiven, in Sichtbeton erstellten Gebäudeteil befinden sich drei Transformatorenzellen. Im Leichtbau sind die Hoch- und Mittelspannungsanlagen sowie die Haustechnik untergebracht; dieser Gebäudeteil wird durch eine hinterlüftete, gelochte Sinusblechfassade gegen Witterungseinflüsse geschützt.

Das Untergeschoss dient vor allem als Kabelkeller. Weil das Unterwerk in der Nähe der Birs liegt, wurden zusätzlich bauliche Massnahmen gegen Hochwasser und für den Grundwasserschutz eingeplant.

Der Bauterminplan wird eingehalten. Der Ausbau ist seit Ende 2014 abgeschlossen. Die Inbetriebnahme des Unterwerks erfolgt Ende September 2015.

Kontakt

Rolf Gass

Rolf Gass

Rapp Architekten AG


T +41 58 595 78 19
E-Mail Rolf GassE-Mail rolf.gass@rapp.ch

Rolf Gass

Mitglied der Geschäftsleitung
T +41 58 595 78 19
E-Mail Rolf GassE-Mail rolf.gass@rapp.ch

© Rapp AG Basel