Beraten.
Planen.
Steuern.

Rapp

Beraten.
Planen.
Steuern.

Zur Startseite

Um- und Neubau Mehrfamilienhaus Hohle Gasse, Wallbach

Ort:

Wallbach

Auftraggeber:

EG Hohle Gasse, Hürzeler Immobilien, Magden

Architekt:

Weberbuess Architekten, Basel

Zeitraum:

Planung 2014 - 2015
Ausführung 2015 - 2016

Leistungen:

Tragwerksplanung Massivbau und Holzbau, Ausschreibung, Ausführungspläne, Fachbauleitung

Um- und Neubau MFH Hohle Gasse, Wallbach

Im Januar 2016 wurde mit dem Richtfest der Abschluss der Rohbauarbeiten gefeiert. An der Hohlen Gasse 29 in Wallbach entsteht aus einem heruntergekommenen Bauernhaus ein modernes Mehrfamilienhaus. Aus den Anforderungen in der Dorfkernzone entwickelten Weberbuess Architekten aus Basel das Konzept, anstelle eines Totalabbruchs die vorhandenen Bruchsteinmauern und der Gewölbekeller zu erhalten und in das neue Gebäude zu integrieren.

Als statisch anspruchsvoll erwiesen sich die Bauzustände mit freistehenden Bruchsteinmauern, die zusätzlich noch unterkellert wurden. Die Sicherungsmassnahmen erforderten deshalb kreative Lösungen.

Das Tragwerk innerhalb der Bruchsteinmauern ist ein Massivbau mit Betonflachdecken, welche mit Auflagernocken auf den alten Wänden aufliegen. Die Erweiterung ist ein Holzelementbau mit Holz-Betonverbunddecken. Für den Verbund wurden 8cm Vollholzdecken mit Schrauben versehen und mit 8cm Beton überbetoniert. Dies ermöglichte dem Zimmermann ein schnelles Aufrichten des Gebäudes. Zudem konnten trotz der schlanken Decken alle Anforderungen aus der Bauphysik eingehalten werden.

© Rapp AG Basel