Beraten.
Planen.
Steuern.

Rapp

Beraten.
Planen.
Steuern.

Zur Startseite

Investorenvorhaben und Bebauungsplanungen

Im Rahmen städtebaulicher Planungsvorhaben besteht zumeist die Notwendigkeit, die verkehrliche Machbarkeit des Vorhabens nachzuweisen. Ein Bauvorhaben kann nur dann realisiert werden, wenn das Netz den dadurch erzeugte Verkehr verarbeiten kann.

Rapp unterstützt sowohl private Investoren als auch die öffentliche Hand bei der Erarbeitung der erforderlichen verkehrstechnischen Nachweise. Darüber hinaus bietet Rapp zusätzliche Leistungen wie die Durchführung und Auswertung von Verkehrszählungen, mit welchen eine aktuelle und präzise Datengrundlage gesichert wird.

Dank unserer breiten Erfahrung verfügen wir über verschiedene Methoden und Techniken, die projektspezifisch zum Einsatz kommen. Je nach Fragestellung entscheiden wir, ob beispielsweise der Nachweis der Leistungsfähigkeit mittels Anwendung empirischer Verfahren oder einer mikroskopischen Verkehrsflusssimulation erbracht wird.

Die meisten Planungsvorhaben erfordern schalltechnische Nachweise nach DIN 18005, 16. BImschV oder TA Lärm. Rapp erarbeitet hierfür die verkehrlichen Grundlagen und führt zusammen mit Kooperationspartnern die Lärmgutachten durch.


Referenzen

  • Erweiterung Hotel Riva Konstanz

    Das 5-Sterne-Superior-Hotel Riva liegt in einem gehobenen Gründerzeitviertel direkt am Ufer des Bodensees. Im Rahmen eines Bebauungsplans zur Hotelerweiterung erstellt Rapp ein Gutachten zur verkehrlichen Verträglichkeit des Vorhabens. >

    Erweiterung Hotel Riva Konstanz

    Erweiterung Hotel Riva Konstanz

    Das 5-Sterne-Superior-Hotel Riva liegt in einem gehobenen Gründerzeitviertel direkt am Ufer des Bodensees. Im Rahmen eines Bebauungsplans zur Hotelerweiterung erstellt Rapp ein Gutachten zur verkehrlichen Verträglichkeit des Vorhabens. >

  • Tonhallenareal Villingen-Schwenningen

    Im Wettbewerbsverfahren zur Neubebauung des alten Tonhallenareals in Villingen unterstützt Rapp den Beitrag der STRABAG mit Hilfe einer anschaulichen Verkehrssimulation. >

    Tonhallenareal Villingen-Schwenningen

    Tonhallenareal Villingen-Schwenningen

    Im Wettbewerbsverfahren zur Neubebauung des alten Tonhallenareals in Villingen unterstützt Rapp den Beitrag der STRABAG mit Hilfe einer anschaulichen Verkehrssimulation. >

  • Bebauungsplan «Am Schänzle» Waldkirch

    Die Stadt Waldkirch stellt einen Bebauungsplan für ein Wohngebiet mit rund 100 Wohneinheiten auf. Rapp untersucht die verkehrlichen Wirkungen des Vorhabens auf das bestehende Straßennetz. >

    Bebauungsplan «Am Schänzle» Waldkirch

    Bebauungsplan «Am Schänzle» Waldkirch

    Die Stadt Waldkirch stellt einen Bebauungsplan für ein Wohngebiet mit rund 100 Wohneinheiten auf. Rapp untersucht die verkehrlichen Wirkungen des Vorhabens auf das bestehende Straßennetz. >

  • ECE-Center Singen (Hohentwiel)

    Gegenüber des Singener Bahnhofs ist ein neues Einkaufszentrum geplant. Rapp untersucht die verkehrlichen Wirkungen dieses Vorhabens in Verbindung mit der geplanten vollständigen Umgestaltung des Bahnhofsplatzes. >

    ECE-Center Singen (Hohentwiel)

    ECE-Center Singen (Hohentwiel)

    Gegenüber des Singener Bahnhofs ist ein neues Einkaufszentrum geplant. Rapp untersucht die verkehrlichen Wirkungen dieses Vorhabens in Verbindung mit der geplanten vollständigen Umgestaltung des Bahnhofsplatzes. >

Kontakt

Wolfgang Wahl

Wolfgang Wahl

Rapp Trans AG


T +49 761 217 717 31
E-Mail Wolfgang WahlE-Mail wolfgang.wahl@rapp.ch

Wolfgang Wahl

Leiter Büro Freiburg i.B.
T +49 761 217 717 31
E-Mail Wolfgang WahlE-Mail wolfgang.wahl@rapp.ch

Dienstleister

© Rapp AG Basel