VBG eröffnet die Innovationslinie 759

01.11.2018

Die Linie 759 der VBG führt vom Flughafen Zürich nach Wangen und bedient dabei den neu gegründeten Innovationspark in Dübendorf. Als sichtbares Zeichen für die innovativen Aktivitäten, die künftig in diesem Raum angegangen werden, wurde die ÖV-Linie deshalb als Innovationslinie deklariert. Von der Volkswirtschaftsdirektion des Kantons Zürich hat die VBG den Auftrag erhalten auf und entlang der Buslinie eigene innovative Projekte anzugehen und umzusetzen. Gleichzeitig bietet die VBG ihre Buslinie auch als Feldlabor für innovative Ideen und Produkte aus Forschung und Wirtschaft an.

Wir durften massgeblich an der Konzeption der Innovationslinie mitarbeiten und evaluierten durch Expertengespräche mögliche Stossrichtungen von innovativen Konzepten. In der nachfolgenden Machbarkeitsprüfung der Konzepte konnten wir eine Stossrichtung weiter vertiefen. Als Resultat der Konzeption und der Machbarkeitsprüfung konnte die VBG, im Beisein von Regierungsrätin Carmen Walker Späh, die Innovationslinie offiziell eröffnen und sechs konkrete Innovationsprojekte präsentieren. Diese werden in den kommenden Jahren sukzessive auf der Linie 759 getestet und – bei Erfolg – VBG-weit umgesetzt.

Im Fokus unserer Arbeit lag das Bestreben, die ÖV-Linie energie-autark zu betreiben. Dazu wurden Antriebsformen auf Basis erneuerbarer Energien hinsichtlich ihrer Einsatzreife getestet sowie Formen der lokalen Energieversorgungen evaluiert. Drei der sechs vorgestellten Innovationsprojekte entsprechen diesen Kriterien. 

Link zur Medienmitteilung VBG