In der aktuell laufende Bauphase 1 auf der Südseite des St. Alban-Grabens werden gerade die Kanalisation, der Deckel des Parkings und die Werkleitungen erstellt. Wir sind dabei mit der Koordination der beteiligten Leistungsträger, inklusive dem Verkehrsregime auf der Oberfläche beauftragt.

Im Rahmen des Projekts planen und realisieren wir die Erneuerung von Kanalisations- und Werkleitungen. Aufgrund der engen Platzverhältnisse sind in Zusammenarbeit mit allen Beteiligten Speziallösungen entwickelt worden. Entlang der Südseite entsteht ein Leitungstunnel. Besonders anspruchsvoll gestalten sich diese Arbeiten weil Kanalisation, Wassererschliessung und Elektro ohne Unterbruch von Wasser, Strom und Licht umzulegen sind.

Die Fertigstellung des unterirdischen Parkhauses ist für Ende 2021 geplant und bietet 350 Abstellplätze in unmittelbarer Nähe zu den wichtigen Kulturinstitutionen und der Basler Einkaufsmeile Freie Strasse. In Abstimmung mit dem Bau des Parkhauses erneuern der Kanton Basel-Stadt, die Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) und IWB ab 2019 den St. Alban-Graben inklusive Tramgleise.

Informationen zum Projekt unter www.parking-kunstmuseum.ch