Ausgangslage

Die Stiftung Abegg Huus hatte 2013 einen Projektwettbewerb für den Ersatzneubau des bestehenden Alters- und Pflegeheim ausgeschrieben. In der Folge wurde das Projekt von Chebbi Thomet Bucher Architektinnen AG durch das Preisgericht zur Weiterbearbeitung empfohlen.

Auftrag

Wir realisierten in Arbeitsgemeinschaft mit Chebbi Thomet Bucher Architektinnen AG das Bauvorhaben als Generalplaner in allen Leistungsphasen. Das Baumanagement und die Bauleitung wurden ebenfalls durch uns erbracht.

Resultate

Der Neubau für 54 Bewohnerinnen und Bewohner wurde auf der Parzelle des ehemaligen Bestands realisiert und umfasst Wohneinheiten mit 1-Bettzimmern (3 x 12 Bewohner), geschützte Wohneinheiten mit 2-Bettzimmern (2 x 8 Bewohner) sowie Gemeinschaftsräume, Verwaltung, Einstellhalle und Funktionsräume sowie ein Restaurant im ersten Obergeschoss mit Aussenbereich. Z-förmig spannt das neue Haus zwei räumlich gefasste Aussenbereiche auf und vermittelt zwischen den beiden unterschiedlichen Strassenräumen. Der Eingangsbereich im Erdgeschoss ist mit einer grosszügigen Treppe mit den Gemeinschaftsbereichen im ersten Obergeschoss verbunden. Die Begegnungsräume für die Bewohnerinnen und Bewohner bilden auf jeder darüber liegenden Etage das Zentrum, mit den Bewohnerzimmern auf beiden Seiten.

Das Gebäude wurde als Stahlbetonkonstruktion errichtet. Durch seine Gliederung in horizontale Bänder, Pfeiler und Füllungen wird das zweischalige Klinkermauerwerk der Fassade artikuliert. Die raumhohen Holzmetall-Drehflügelfenster sind mit einer Dreifachverglasung ausgestattet.

Trotz schwieriger Baugrundbedingungen konnte das Projekt erfolgreich auf den geplanten Termin übergeben werden. Mit dem Rückbau des bestehenden Alters- und Pflegeheims waren der Betrieb und die Bewohnenden Anfang 2016 in ein Provisorium in der Nähe des Bahnhofs Rüschlikon umgesiedelt worden. Im Oktober 2018 konnten sie den Neubau beziehen.
 

Innenaufnahmen: Hannes Henz Architekturfotograf, Zürich
Aussenaufnahmen: Beat Ernst Fotograf, Basel

6'500 m2

Geschossfläche

54 Bewohnerinnen und Bewohner