Optimierung Bahnlogistik Dreispitz Basel

rt Studie Alternativtransporte Dreispitz 00
Kunde

Genossenschaft Migros Basel (GMBS) und Christoph Merian Stiftung (CMS)

Branche

Stiftungen

Standort

Basel

Ausgangslage

Die Betriebszentrale der Genossenschaft Migros Basel in Münchenstein nutzt im Rahmen ihrer Beschaffungs- und Retourenlogistik die Bahn und somit die Gleisinfrastruktur im Dreispitzgebiet. Die Christoph Merian Stiftung prüft nun zusammen mit der Migros verschiedene Optionen der Gebietsentwicklung und damit verbunden der Gleiserschliessung der Betriebszentrale. 

Auftrag

Rapp unterstützt in Zusammenarbeit mit einem Städteplaner die beteiligten und betroffenen Akteure im Rahmen der strategischen Planung und untersucht verschiedene Varianten der Gleiserschliessung hinsichtlich betrieblicher Machbarkeit.

Es resultieren Grundlagen, die dem Richtungsentscheidung in der Arealentwicklung und der Weiterentwicklung der Betriebszentrale der Migros auf dem Dreispitz dienen.

Das Projekt in Kürze

  • Auslegeordnung zur Ist-Situation bezüglich Bahninfrastruktur und Bahnprozesse der Betriebszentrale Migros Basel.
  • Aufnahme Mengengerüste und Rangierprozesse Bahnlogistik.
  • Prüfung alternativer Gleislayouts mittels Simulation.
  • Abstimmung mit Bedürfnissen seitens Städtebau und Immobilienentwicklung.
  • Ergebnispräsentation und Teilnahme an Workshops im mediativen Verfahren.