Ausgangslage

Neben dem Messeturm sollte ein neues Gebäude entstehen. Die Glasfassade des Messeturms durfte beim Rückbau der Bestandsbauten nicht beschädigt werden.

Auftrag

Rückbau der Wohnbauten und Schadstoffsanierung.

Resultate

Vor den eigentlichen Rückbauarbeiten wurden bei den Gebäuden sämtliche Schadstoffe (Asbest und PCB) fachgerecht entfernt und entsorgt.

Nach erfolgter Schadstoffsanierung wurden die ehemaligen Wohnbauten ordnungsgemäss zurückgebaut. Die im Erdreich verbleibenden Kelleraussenmauern sowie die Baugrube wurden gesichert und anschliessend an die Verantwortlichen des Folgeprojekts «Neubau Rosentalstrasse» übergeben.

Das Projekt in Kürze

Vorprojekt, Submission, Ausführungsprojekt und Bauleitung.
Mitarbeit eines Subplaners für die Gebäudeschadstoffe und Asbestsanierung, Gebäudescreening etc.