Betriebskonzept für E-Sharingsystem Pick-e-Bike

Projektzahlen

Kunde

BLT, EBM und BKB

Branche

Öffentlicher Verkehr

Standort

Region Basel

Planungsphase

Januar - April 2018

Realisierungsphase

Mai 2018

Ausgangslage

Mit der Sharing Economy wird aktuell auch in der Mobilität ein neuer Trend gesetzt. Dabei geht es nicht nur um die Bildung von Fahrtengemeinschaften, sondern auch um den Zugriff mehrerer Personen auf dasselbe Fahrzeug. Aus diesem Grund lancierten EBM, BLT und BKB gemeinsam ein Sharing-System für e-Bikes und e-Roller in der Region Basel. Das Ziel: ein fahrplanunabhängiges Angebot zur Überbrückung der Last Mile und zur Erleichterung des Querverkehrs zwischen den verschiedenen Verkehrsmitteln.

Auftrag

Mit dem Beizug von Rapp gewann das Projekt einen aus zahlreichen Mobilitätskonzepten erprobten und innovativen Partner aus der Region hinzu. Insbesondere die langjährige Erfahrung aus Mandaten im Mobilitätsmanagement trug zum erfolgreichen Aufbau des Betriebskonzeptes bei.

Rapp führte in mehreren Workshops mit BLT und EBM eine Standortevaluation durch und definierte darauf basierend einen Geofence (Bring- und Holzone). Verschiedene Modelle für ein effizientes Flottenmanagement waren ebenfalls Bestandteil des Auftrages. Mithilfe eines kundenorientierten Pricing- und Tarifierungssystems konnten so firmen- und nachfragerspezifische Angebotsmodelle entwickelt werden.

Resultate

Entstanden ist ein innovatives Konzept, bestehend aus einem Standard-Angebot mit mengenrabattierten Nutzungsminuten und einem ebenfalls rabattierten Premium-Modell mit Preisdeckelung und Nutzungsverträgen für Business Kunden. Ergänzend zum B2C-Konzept (Business to Customer) können Geschäftskunden beim B2B-Konzept (Business to Business) zwischen verschiedenen Integritätsstufen (Miete bis Franchising) wählen.

 

Downloads