Beraten.
Planen.
Steuern.

Rapp

Beraten.
Planen.
Steuern.

Zur Startseite

WSJ-355 (Chipperfield-Gebäude) / Labor- und Büro-gebäude mit Restaurant

Bauherr

Novartis Pharma AG

Erbrachte Leistungen:

Energiekonzept, Projekt inkl. Koordination der HLKS-E-MSR An-lagen bis und mit Ausschreibung

Bausumme:

16.4 Mio. CHF für Gebäudetechnik

Zeitraum:

2006 – 2009

Projektleitung:

OTB AG / Generalplanermandat

Test

Ausgangslage:

  • Der Grundgedanke bestmöglichen flexiblen Labornutzung steht im Vordergrund, d.h. sämtliche Installationen sollen systematisch und konstruktiv unabhängig angeordnet sein, so dass eine zukünftige Umgestaltung des Laborlayouts mit einen minimalen Aufwand vorgenommen werden kann.
  • Energetisch vorbildliches Gebäude, welches die im Pflichtenheft definierten, technischen Anforderungen erfüllt.
  • Hohe Anforderungen an den Gebäudausbaustandart.


Vorgehen:

  • Gebäudetechnisches Erschliessungskonzept. Erstellen von Varianten und Diskussion im Planungsteam.
  • Durchführung einer dynamischen Gebäudesimulation, Evaluation der optimalen Raumkonditionierungskonzepte und sinnvollen Energiesparmassnahmen.
  • Energiekonzept und Ausarbeitung des definitiven Gebäudetechnikkonzepts.
  • Planung und Koordination des HLKKSE-Anlagen.
  • Ausschreibung und Vergabeverfahren.


Resultate:

  • Klar gegliedertes Erschliessungskonzept, welches durch eine lineare, kreuzungsfreie Leitungs- und Kanalführung im Laborbereich den Anforderungen bezüglich einer flexiblen Gebäudenutzung gerecht wird.
  • Einsatz innovativer Lösungen im Bereich Gebäudetechnik, abgestimmt mit den Ansprüchen des Nutzers und der Architektur.
  • Die Planungstermine wurden eingehalten. Die Kosten entsprechen dem Budget.

Kontakt

Yvan Ristic

Yvan Ristic

Rapp Gebäudetechnik AG


T +41 58 595 72 07
E-Mail Yvan RisticE-Mail yvan.ristic@rapp.ch

Yvan Ristic

Ingenieur Elektriker
T +41 58 595 72 07
E-Mail Yvan RisticE-Mail yvan.ristic@rapp.ch

© Rapp AG Basel